Rucolasüppchen mit Jakobsmuscheln

Rucolasüppchen mit Jakobsmuscheln
Rucolasüppchen mit Jakobsmuscheln

Ich mache wiedermal bei einem Rezeptwettbewerb mit, diesmal geht's um die besten Suppenrezepte auf Brigitte.de. Hier kann jeder noch bis 10. November sein liebstes Suppenrezept hochladen und beim Gewinnspiel mitmachen.


Ich wollte immer schon mal ausprobieren, wie man Rucola weiterverabeiten kann, ohne Salat draus zu machen. Aus diesem Grund habe ich gestern ein Rucolasüppchen gekocht. Geht sehr schnell und kann auch ganz leicht paleofiziert werden, indem man Sahne und Butter einfach weglässt. Dieses Rezept macht nicht nur optisch was her. Mit Jakobsmuscheln als Einlage  lassen sich auch echte Gourmets überzeugen! Du findest dieses Rezept auch auf Brigitte.de.


Du willst noch mehr Suppen?

E-Book "SUPPEN: Meine 10 Lieblingsrezepte"
In diesem Buch findest du meine 10 beliebtesten Suppen-Rezepte. Suppen sind ideal für Anfänger, da die Zubereitung sehr einfach ist. Die Grundvoraussetzung für die meisten Suppen ist ein Pürierstab oder eine Küchenmaschine. Falls du so ... (mehr lesen)
4,90 €  

Rezept Rucolasüppchen mit Jakobsmuscheln

Einkaufsliste

  • 500g Rucolasalat
  • halbe rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1l Brühe
  • 100ml Sahne (optional)
  • 8 Stück Jakobsmuscheln
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Butter

Einkaufsliste für 4 Portionen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: 15 mins

Ausstattung:

  • 1-2 Herdplatten
  • Topf
  • Pfanne
  • Pürierstab


  1. Rote Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch eindrücken und in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen und mit der Brühe ablöschen.
  3.  Rucola und Knoblauch (und ev. Sahne) zugeben und aufkochen lassen.
  4. Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen.
  5. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen und jeweils 4 Jakobsmuscheln pro Seite für etwa 2 Minuten braten. Beide Seiten mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
  6. In der Zwischenzeit die Rucolasuppe mit einem Pürierstab fein pürieren.
  7. Rucolasüppchen mit jeweils 2 Jakobsmuscheln servieren und diese mit frischem Zitronensaft beträufeln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0